AKTUELLES

  • Essensgelder – Rückerstattung der Beiträge


    Liebe Eltern,

    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass sie in den nächsten Tagen mit anteiligen Rückerstattungen zum bereits geleisteten Beitrag der Essensgelder rechnen können.

    Für die abgeschlossenen Monate März (anteilig) und April werden wir in den nächsten Tagen Rückerstattungen nach Abzug der Personal- und Versorgungskosten tätigen. Alle Eltern, die ihre Kinder während der Schließungszeit NICHT in den Einrichtungen zur Notbetreuung hatten, erhalten einen Beitrag (gezahltes Essensgeld abzgl. Personalkosten) pro Kind für den April und anteilig für den März zurück.

    Bei allen Eltern, die ihre Kinder tageweise oder komplett in der Notbetreuung hatten, werden die Kosten individuell je Kind und Betreuungstage berechnet und erhalten die Kosten entsprechend anteilig angerechnet bzw. erstattungsfähige Aufwendungen zurückgebucht.

    Berechnungsgrundlagen:

    Berechnung ohne Versorgungskosten:
    Einnahmen Essensgelder
    abzgl. Personalkosten
    zzgl. Versorgungspauschale KiBiz
    = Erstattungsbetrag ohne Essen

    Für betreute Kinder während des Betretungsverbotes:
    Betreute Tage in der Einrichtung x Essengeld pro Tag = Kosten Essen pro Kind
    Erstattungsbetrag =
    Betrag abzgl. Personalkosten
    abzgl. Gesamtkosten Essen pro Kind

    Die Beiträge für die kommenden Monate werden normal abgebucht und rückwirkend berechnet und anteilig zurückerstattet.

    Herzliche Grüße,
    Ihr Vorstand