AKTUELLES

  • Zusammen schaffen wir das!


    Liebe Eltern,

    vor uns allen steht eine herausfordernde Zeit, der Herbst und damit die Erkältungszeit und auch die Coronazahlen steigen immer mehr an.

    Damit wir gut durch diese Zeit kommen, möchten wir Sie noch einmal um Ihre Mithilfe bitten.

    Unsere Riesenkinder schaffen es schon alleine in die Kita, können sich umziehen und in ihre Gruppe gehen, aber selbst manche „Mittelkinder“ haben in den letzten Tagen gezeigt, dass sie sich schon vor der Tür verabschieden können und alleine in die Kita gehen.

    Wir werden, wenn es personell möglich ist, zwischen 8 und 9Uhr einen Mitarbeiter an der Tür platzieren um die Kinder in Empfang zu nehmen. Zwischen 7 und 8Uhr ist meist noch nicht so viel los und die Bringsituation entspannter, aber auch hier können sie die Kinder gerne alleine reinschicken. Wenn sie möchten können sie auch gerne kurz klingeln oder anrufen und Bescheid geben.

    Falls Ihr Kind es noch nicht alleine schafft, achten Sie in der Kita bitte unbedingt auf den Abstand beim Bringen auch zu den anderen Kindern, ziehen Sie ihre Maske bitte immer über Mund und Nase und denken Sie an die Klammer am Eingangsbereich, damit sich nicht zu viele Erwachsene gleichzeitig in der Kita aufhalten. Bitte verlassen Sie die Kita zügig wieder und führen Sie Gespräche untereinander gerne auf dem Außengelände.

    Für die Abholsituation würden wir gerne in der Zeit bis 14:15Uhr den normalen Abholweg nutzen, mit Klammern über den Flur, zwischen 14:15 und 15:15Uhr können Sie gerne, kurz vor Ihrer Ankunft anrufen, damit Ihr Kind sich anziehen und wir es an die Tür schicken können. Außerdem besteht die Möglichkeit, uns am morgen mitzuteilen, wann Sie Ihr Kind abholen kommen, so dass sich Ihr Kind fertig machen kann und ebenfalls an die Tür kommt.                                                     

    Ab 15:15Uhr ist das Abholen über den normalen Abholweg geplant, da wieder weniger Andrang besteht.

    Gerne möchten wir den Kontakt zu Ihnen als Eltern nicht verlieren, deshalb rufen Sie auch bei Anliegen gerne an, damit wir miteinander im Gespräch bleiben.

    Gerade vor dem Hintergrund des nicht einzuhaltenden Abstandsgebot im Kindertagesbetreuungsangebot, bitten wir Sie auch weiterhin um verantwortungsbewusstes Handeln mit Krankheitssymptomen, das heißt Kinder mit mehr als nur einer leichten Schnupfnase zu Hause zu halten.

    Uns ist es wichtig, Sie, die Kinder und auch die Mitarbeiter bestmöglich zu schützen und den Kindern die Kindergartenzeit so schön und unbeschwert wie möglich zu gestalten.

    Ihr Kindergartenteam